Sammlung und Forschung

Sammeln, forschen und bewahren

Sammlung

Die geologischen und biologischen Sammlungen des Museums am Schölerberg dokumentieren in einzigartiger Weise die naturhistorische Vergangenheit der Osnabrücker Region. Sie sind wichtige Zeitzeugnisse aus Umwelt und Natur vergangener Epochen und von besonderem kulturellen Wert. Das Museum am Schölerberg will auf Grundlage der Sammlungen ein möglichst umfassendes Bild der Entwicklung von Natur und Landschaft des Osnabrücker Raumes dokumentieren und damit einen Überblick zur biologischen und geologischen Vielfalt verschaffen.

Rund 250.000 Objekte aus den Bereichen Biologie, Geologie, Mineralogie, Paläontolgie und Astronomie geben Auskunft über eine viele Millionen Jahre währende Geschichte, über die Fundamente unserer heutigen Lebenswelt – und unserer Zukunft.

Die überwiegend aus Privatbesitz stammenden Sammlungen reichen bis zu den Gründungsjahren des Naturwissenschaftlichen Vereins Osnabrück und darüber hinaus zurück. Sie sind eng verknüpft mit der Vereinsgeschichte und den Anfängen des Museums, aber auch mit herausragenden Persönlichkeiten aus Osnabrück und Umgebung, die sich für den Natur- und Landschaftsschutz eingesetzt und einen erheblichen Beitrag zur Erforschung der Region geleistet haben. Dem Museum ist daran gelegen, die Arbeit von wissenschaftlich motivierten Sammlern der Region zu würdigen und deren Sammlungen bei Bedarf vollständig zu erhalten. Die Daten und Erkenntnisse werden Forschungsinstituten, Behörden und gegebenenfalls Privatpersonen zur Verfügung gestellt.


Geologie

300 Millionen Jahre Erdgeschichte

Das Osnabrücker Bergland – und insbesondere der Natur- und Geopark TERRA.vita – ist eine wahre Fundgrube für alle, die der Vergangenheit auf die Spur kommen wollen. Vom Teutoburger Wald bis zum Wiehengebirge treten die geologischen Schichten des letzten 300 Millionen Jahre Erdgeschichte und weltweit einzigartige Fossildokumente zu Tage.

einmalige geologische vielfalt dokumentieren

Die aus geologischer Sicht große wissenschaftliche Bedeutung des Osnabrücker Berglandes wird durch die entsprechenden Sammlungsbestände im Museum am Schölerberg dokumentiert. Eine hohe Sammlungspriorität haben dabei die weltweit bedeutenden Fossilfunde aus dem Oberkarbon des Piesberges bei Osnabrück. Hier konnten international bedeutende Neufunde (teils Holotypus – Material im Bereich Paläontologie) in die Sammlung integriert werden. Wichtig ist deshalb eine Fortführung und ständige Erweiterung der regionalen Sammlungen, um solche Objekte langfristig zu bewahren und für die Forschung bereit zu halten.

Geologische Sammlung:

  • Paläontologie
  • Mineralogie
  • Allgemeine Geologie/ Petrografie
  • Meteorite/ Impaktgesteine
  • Bodenprofile/ Lackabzüge
Siegelbaum Museum am Schölerberg

300 Millionen Jahre alter Wurzelstock eines Siegelbaums
Herausragendes Sammlungsstück im Bereich der Geologie ist der im Eingangsbereich des Museums aufgestellte Wurzelstock einer Sigillaria aus den ca. 300 Millionen Jahre alten Schichten des Oberkarbons vom Piesberg/Osnabrück. Dieser Wurzelstock gehört zu den weltweit besterhaltenen Exponaten dieser Gruppe.


Biologie

Die biologischen Sammlungen des Museums am Schölerberg setzen sich aus über 30 thematisch unterschiedlichen Einzelsammlungen zusammen. Die Ältesten datieren auf das Jahr 1840 zurück. Neben wertvollen Pflanzensammlungen aus der Botanik wird in der Zoologie eine starke Auffächerung in sehr unterschiedliche Sammlungsgruppen deutlich.

Zoologische Sammlungen:

  • Vogelkundliche Präparatesammlung
  • Vogelkundliche Eiersammlungen
  • Säugetier-Präparatesammlung
  • Wirbeltier-Altsammlungen
  • Skelette, Schädel
  • Pilzmodelle
  • Flüssig- und Trockenpräparate
  • Insektenkundliche Sammlungen
  • Weichtiere (Muscheln/Schnecken)
  • Stachelhäuter (Seeigel/Seesterne)
  • Korallen

Botanische Sammlungen:

  • Herbar Koch
    (Blütenpflanzen, Farne, Moose, Flechten)
  • Div. Pflanzensammlungen
    (Blütenpflanzen, Moose, Flechten, Pilze)
Schmetterlingssammlung Museum am Schölerberg

Kontakt

Kurator Geowissenschaftliche Sammlungen
Dr. Patrick Chellouche
Telefon: 0541 323-7039
chellouche@osnabrueck.de

Geologische Präparation
Angelika Leipner
Telefon: 0541 323-7027
leipner@osnabrueck.de

Biologische Präparation
Francie Neinhuis
Telefon: 0541 323-7038
neinhuis@osnabrueck.de

Direktor / Biowissenschaftliche Sammlungen
Norbert Niedernostheide
Telefon: 0541 323-7045
niedernostheide.n@osnabrueck.de