Navigation über die Inhaltsbereiche dieser Seite

Museum am Schölerberg

Hauptinhalt

Multivisions-Show mit GEO-Fotograf Solvin Zankl

Ab ins Meer. Von der Küste bis in die Tiefsee

Wie lebt es sich über Wochen mit Pinguinen als einzigen Nachbarn? Welche Wunder verbergen sich in einer Wasserprobe aus hunderten Metern Tiefe? Wie ergeht es frisch geschlüpften Schildkröten auf ihren Schritten ins Leben?

Die Bilder des Kieler Naturfotografen Solvin Zankl erlauben faszinierende Einblicke in Lebensräume, die Menschen sonst kaum zu Gesicht bekommen. Zankl bereist alle Erdteile, um die Schönheit der Natur, aber auch ihre Gefährdung zu dokumentieren. In einem Vortrag am Donnerstag, 28. Februar, um 19.30 Uhr im Museum am Schölerberg berichtet er von seinen Entdeckungsreisen auf die Falkland-Inseln, nach Costa Rica sowie von Schiffsexpeditionen in die Sargasso-See. In eindrucksvollen Fotografien und Videoaufnahmen entführt er sein Publikum bis in die Tiefsee. Bekanntschaften mit außergewöhnlichen Lebewesen sind garantiert.

 

Auf Saunders Island im Nordwesten der Falkland-Inseln verbrachte Solvin Zankl sechs Wochen fernab der Zivilisation, um den dort lebenden Felsenpinguinen ganz nah zu sein. In Ostional an der Pazifik-Küste Costa Ricas erlebte Solvin Zankl eine sogenannte „Arribada“, die Ankunft der Oliv-Bastardschildkröten zur Eiablage. Er war auch zur Stelle, als die nächste Generation schlüpfte und sich, von Geiern bedroht, auf den Weg ins Meer machte. 

Neben seinen Arbeiten an Land ist Solvin Zankl häufig Gast auf Forschungsschiffen – etwa der Polarstern, der Maria S. Merian und der Alucia. Die Kooperation mit Wissenschaftlern eröffnet ihm Zugang zu einer besonders faszinierenden Welt: der Tiefsee.

Solvin Zankl ist studierter Biologe und seit 1998 hauptberuflich als Naturfotograf tätig. Seine Arbeiten sind international mehrfach ausgezeichnet worden, u.a. mit dem „Deutschen Preis für Wissenschaftsfotografie“, dem „Fritz Pölking-Award“ und mehrfach beim „Wildlife Photographer of the Year.“


Ab ins Meer. Von der Küste bis in die Tiefsee
Live gesprochene Multivisions-Show mit Video, Bild und Ton| 60 Minuten

Datum: 
Donnerstag, 28. Februar 2019, 19.30 Uhr

Veranstaltungsort:
Museum am Schölerberg
Klaus-Strick-Weg 10, 49082 Osnabrück

Eintritt:
Erwachsene: 5 Euro
Ermäßigte und Erw. mit Kindern: 3 Euro
Kinder (bis 18 Jahre): frei

Kartenreservierung:
Tel.: 0541 323 7000
E-Mail: info@museum-am-schoelerberg.de

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz
Erst wenn Sie auf einen Button klicken, wird der Link zu einem sozialen Netzwerk aktiv (Farbe blau, Regler rechts).
Nach einem 2. Klick auf ein aktiviertes Logo gelangen Sie zum Login ihres Netzwerkes und können den Inhalt dort teilen. Alternativ können Sie unter den Einstellungen (Zahnrad) die einzelnen Netzwerke dauerhaft aktivieren.
In jedem Fall werden bereits durch das Aktivieren Daten an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und ggf. auch dort gespeichert. Daher sind sie auf www.osnabrueck.de standardmäßig deaktiviert. Mehr Info

www.osnabrueck.de

Urheberrechte © 1996-2019: Stadt Osnabrück | Datenschutz | Impressum

zum Seitenanfang mit der Seitenbereichsnavigation springen